Der Baugewerbeverband Westfalen mit Sitz in Dortmund betreut die 32 westfälischen Mitgliedsinnungen mit ihren rund 2000 baugewerblichen Unternehmen. Als Landesinnungsverband vertritt er die Interessen baugewerblicher Unternehmen folgender Gewerke: Maurer- und Betonbauer; Fliesen-, Platten- und Mosaikleger; Estrich und Bodenbeläge; Betonwerkstein, Fertigteile, Terrazzo und Naturstein; Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz; Brunnenbau, Spezialtiefbau und Geotechnik; Feuerungs-, Schornstein- und Industrieofenbau.

Präsident des Baugewerbeverbandes Westfalen ist Dipl.-Ing. Karlgünter Eggersmann.

Hauptgeschäftsführer ist Dipl.-Ökonom Hermann Schulte-Hiltrop.

Aktuelles

Zum Seitenanfang