Der Baugewerbeverband Westfalen mit Sitz in Dortmund betreut die 32 westfälischen Mitgliedsinnungen mit ihren rund 2000 baugewerblichen Unternehmen. Als Landesinnungsverband vertritt er die Interessen baugewerblicher Unternehmen folgender Gewerke: Maurer- und Betonbauer; Fliesen-, Platten- und Mosaikleger; Estrich und Bodenbeläge; Betonwerkstein, Fertigteile, Terrazzo und Naturstein; Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz; Brunnenbau, Spezialtiefbau und Geotechnik; Feuerungs-, Schornstein- und Industrieofenbau.

Präsident des Baugewerbeverbandes Westfalen ist Dipl.-Ing. Karlgünter Eggersmann.

Hauptgeschäftsführer ist Dipl.-Ökonom Hermann Schulte-Hiltrop.

Aktuelles

Nachhaltigkeit am Bau

Die Zukunft mineralischer Baustoffe ist grün Roadmaps beschreiben den Weg zur Klimaneutralität. Durch Förderungen für die Forschung und durch grüne Energie passiert das früher. Weitere Infos auf:www.scusc.de  

Weiterlesen
Zum Seitenanfang