startseite_bau_1.jpg
startseite_bau_1.jpg
Woche der Ausbildung

Umweltschutz und Nachhaltigkeit, die Sicherung von Lebensqualität für Menschen mit und ohne Handicap, individuelle Gestaltung und technische Lösungen – all das lässt sich mit einer Ausbildung sowie Fort- und Weiterbildung im Bau-Handwerk umsetzen!

Das Bau-Handwerk bietet zukunftssichere Berufe und persönliche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.

Auch in diesem Jahr führt die Bundesagentur für Arbeit die Woche der Ausbildung durch. Vom 11. bis 15. März 2024 bringt sich auch die Handwerksorganisation mit verschiedenen Veranstaltungen und Beratungsangeboten für junge Menschen in die Initiative ein.

Wir möchten aber insbesondere auch alle Betriebe dazu motivieren, ihren Fachkräftenachwuchs durch Ausbildung im eigenen Betrieb zu gewinnen. Geben Sie allen Interessierten eine Chance, denn das ist der sichere Weg zu motivierten und engagierten Fachkräften! Über die Ausbildungsplatz- und Jobbörse der SOKA-BAU www.bau-stellen.de haben Sie die Möglichkeit, freie Lehrstellen in ihren Betrieben bekanntzumachen.

Jetzt ist die Zeit für Jugendliche, die passende Ausbildungsstelle zu suchen!

Unterstützungsmöglichkeiten zur Bewerbersuche und Förderinstrumente während der Ausbildung hat der Zentralverband des Deutschen Handwerks in seinem Internetauftritt kompakt zusammengestellt.

Gemeinsam müssen wir alles daransetzen, möglichst viele junge Menschen für das Bau-Handwerk zu gewinnen, um auch künftig über ausreichend Fachkräfte zu verfügen, die die Zukunft unseres Landes mitgestalten.

Ausbildung lohnt sich – für Jugendliche wie für Betriebe!

Aktuelles

Abwärtsspirale im Wohnungsbau: „Der Ball liegt bei der Politik“

Die Krise im Wohnungsbau nimmt immer neue Dimensionen an

Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen für die Baugenehmigungen von Wohnungen im Fe...

weiter

Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe bleiben erneut ergebnislos

Auch in der dritten Verhandlungsrunde konnten sich die Tarifparteien nicht einigen.

In den Lohn- und Gehaltsverhandlungen des Bauhauptgewerbes zwischen dem Zentralverband des Deutschen...

weiter

Protestaktionen vor dem Baugewerbehaus in Dortmund

Protest in Dortmund

Vor dem Baugewerbehaus in Dortmund haben sich am Dienstagmorgen knapp 150 Gewerkschaftsmitglieder ve...

weiter

Bauministerium richtet Beschwerdeplattform für den Bürokratieabbau ein

Beschwerdeplattform für den Bürokratieabbau

Immer mehr Vorschriften, immer mehr Verwaltungsarbeit, immer mehr technische Normen, uns allen wächs...

weiter

Nachhaltigkeitsberichterstattung perfekt meistern!

Webinare zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

Wie können Baufirmen, die vor kurzem nach der europäischen CSRD (Corporate Sustainability Reporting ...

weiter

Bau-Tarifverhandlungen ergebnislos auf 9. April 2024 vertagt

Die Tarifverhandlungen werden am 5. März 2024 fortgesetzt

Die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die ca. 900.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe ist ern...

weiter
Zum Seitenanfang
Sitemap - Impressum - Datenschutz