Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ich akzeptiere

Termine

loader

Mitgliederbereich Bauverbände


tel 02 31 / 94 11 58 0

BAUVERBÄNDE.NRW e.V.

Das Bau- und Ausbaugewerbe in Nordrhein und in Westfalen ist seit 1. Januar 2019 unter einem Dach vereint: Die neue Dachorganisation

BAUVERBÄNDE.NRW e.V.

bündelt die Interessen insbesondere der Berufsgruppen Maurer und Betonbauer, Brunnenbauer, Betonstein- und Terrazzohersteller, Estrichleger, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Straßen- und Tiefbauer, Stukkateure, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer sowie Zimmerer in unserem Bundesland.

Wir vertreten als Wirtschaftsverband, Arbeitgeberverband und technischer Verband die Interessen unserer mehr als 4.100 Mitgliedsunternehmen und des Berufsstands gegenüber der Politik, den anderen Wirtschaftsgruppen und der Öffentlichkeit in rechtlicher, wirtschaftlicher, sozialpolitischer und fachlicher Hinsicht.
Zugleich bieten wir als Dienstleister umfassenden Service und Beratung für Innungen und Betriebe. Wir sind Mitglied im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V. (ZDB) mit Sitz in Berlin.

Sieben Mitgliedsverbände bilden die BAUVERBÄNDE.NRW:
- Baugewerbe-Verband Nordrhein,
- Baugewerbeverband Westfalen,
- Fachverband Ausbau und Fassade Nordrhein-Westfalen;
- Verband Stuck-, Putz- und Trockenbau Westfalen e.V.,
- Straßen- und Tiefbau-Verband Nordrhein-Westfalen,
- Zimmerer- und Holzbau-Verband Nordrhein,
- Deutscher Auslandsbau-Verband e.V..

Als Landesinnungsverbände unterstützen sie die 90 Mitgliedsinnungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Diese bilden die eigentliche Basis unserer Organisation.

Das Baugewerbe stellt in NRW den bedeutendsten Handwerksbereich dar. Die baugewerblichen Unternehmen übertreffen mit etwa 55.000 Mitarbeitern die Beschäftigtenzahlen der Bauindustrie um den Faktor 3. Über 80% der Lehrlinge in der Bauwirtschaft werden von baugewerblichen Unternehmen ausgebildet.

Bei allen baurelevanten Themen sprechen wir für die Bauwirtschaft in Nordrhein-Westfalen.

Das sollten Sie wissen

Zum Seitenanfang