BAUVERBÄNDE NRW e.V.

BAUVERBÄNDE NRW e.V. ist die Stimme der mittelständisch geprägten Bauwirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Wir vertreten die Interessen von mehr als 4.100 Unternehmen des Bau- und Ausbaugewerbes in Nordrhein-Westfalen.

Das Bauhauptgewerbe in NRW erzielte im Jahre 2020 einen Umsatz von über 15 Mrd. Euro. Davon wurden über 70% in baugewerblichen Unternehmen erwirtschaftet. Etwa 75 % der über 130.000 Mitarbeiter im Bauhauptgewerbe in NRW sowie 85 % aller Auszubildenden sind in Betrieben des Baugewerbes beschäftigt. Über 80 % aller Leistungen im Wohnungsbau und im öffentlichen Hochbau sowie über 70% aller Leistungen im Straßenbau werden von baugewerblichen Betrieben erbracht.

BAUVERBÄNDE NRW e.V. bündelt die Interessen insbesondere der Berufsgruppen Maurer und Betonbauer, Brunnenbauer, Betonstein- und Terrazzohersteller, Estrichleger, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Straßen- und Tiefbauer, Stuckateure, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer sowie Zimmerer in unserem Bundesland.

Als Arbeitgeber-, Wirtschafts- und technischer Verband sprechen wir für die Bauwirtschaft in Nordrhein-Westfalen gegenüber der Politik, den anderen Wirtschaftsgruppen und der Öffentlichkeit in rechtlicher, wirtschaftlicher, sozialpolitischer und fachlicher Hinsicht.

Als Dienstleister bieten wir umfassenden Service und Beratung für 90 Mitgliedsinnungen, die die Basis unserer Organisation bilden, sowie für Mitgliedsbetriebe. Wir sind Mitglied im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e.V. (ZDB) mit Sitz in Berlin.

Sieben Mitgliedsverbände bilden die BAUVERBÄNDE.NRW:

  • Baugewerbe-Verband Nordrhein,
  • Baugewerbeverband Westfalen,
  • Fachverband Ausbau und Fassade Nordrhein-Westfalen,
  • Verband Stuck-, Putz- und Trockenbau Westfalen e.V.,
  • Straßen- und Tiefbau-Verband Nordrhein-Westfalen,
  • Zimmerer- und Holzbau-Verband Nordrhein,
  • Deutscher Auslandsbau-Verband e.V.


Zudem besteht eine verbandliche Kooperation mit dem Dachdecker-Verband Nordrhein:

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit verfolgen die BAUVERBÄNDE.NRW und der Dachdecker-Verband Nordrhein gemeinsame Interessen von beiderseitigem Nutzen. Dies verstärkt insbesondere die Kommunikation und Absicherung von gewerkeübergreifenden Interessen gegenüber der Öffentlichkeit und Politik.

Aktuelles

Reinhard Quast als ZDB-Präsident wiedergewählt

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB) am 23.11.2022 wurde der bisherige Präsident Dipl.-Ing. Reinhard Quast mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Der 65-jährige Unternehmer aus Siegen war 2018 zum ersten Mal zum Präsidenten des größten und ältesten Bauverbandes in Deutschland gewählt worden. Quast erklärte in der Mitgliederversammlung: „Entscheidend für uns ist, für eine gute Zukunft unserer Betriebe, deren Inhaber, Familien und Mitarbeiter zu kämpfen. Wir müssen, auch im Interesse unserer Volkswirtschaft, das Modell der Inhaber und Familien geführten Unternehmen zukünftig sichern.“ Dabei sieht Quast vier große Aufgaben für seine kommende Amtszeit: Es gehe darum, wie man zukünftig bauen werde, mit welchen Materialien und mit welchen Techniken. „Wir brauchen Rahmenbedingungen, die das Bauen auch weiterhin möglich machen und nicht be- bzw...

Weiterlesen
Zum Seitenanfang